Willkommen auf der Website der Gemeinde Dachsen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hundesteuer 2022

Alle Hundehalter, deren Tiere im Hunderegister der Gemeinde Dachsen eingetragen sind, werden Ende Februar/Anfang März 2022 die Rechnung für die Begleichung der diesjährigen Hundegebühr erhalten.

Falls Sie einen Hund besitzen, aber keine Rechnung erhalten haben, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung, Tel. 052 647 60 60 oder info@dachsen.ch.

Meldepflicht bei der Gemeinde und AMICUS
Hundehalterinnen und Hundehalter sind verpflichtet, ihre Hunde, die älter als drei Monate sind, innert 10 Tagen bei der Gemeinde anzumelden. Innert der gleichen Frist müssen Namens- und Adressänderungen, Besitzerwechsel sowie der Tod des Hundes bei der Gemeindeverwaltung gemeldet werden. 

Ebenfalls innert 10 Tagen sind die Abgabe des Hundes an eine neue Halterin oder einen neuen Halter, die Abgabe ins Ausland und der Tod des Hundes bei AMICUS (zentrale Hundedatenbank, www.amicus.ch, info@amicus.ch, Tel. 0848 777 100) zu melden.

Ausbildungspflicht
Ab dem 1. Juni 2022 müssen Ersthundehalterinnen und –halter einen Theoriekurs von zwei Stunden absolvieren und unabhängig von der Hunderasse sollen alle Halterinnen und Halter einen praktischen Kurs von sechs Lektionen besuchen.

Bis zum 31. Mai 2022 sieht die kantonale Hundegesetzgebung vor, dass in der Regel mit allen grossen oder massigen Hunden der Rassetypenliste I (Schulterhöhe ab 45 cm und Gewicht über 16 kg), welche nach dem 31.12.2010 geboren sind, ein Kurs zur Welpenförderung und ein Junghundekurs oder bei Übernahme eines älteren Hundes ein Erziehungskurs zum Erreichen von klaren Ausbildungszielen besucht werden muss.

Kurse müssen bei Ausbildnerinnen und Ausbildnern, welche im Besitz einer Bewilligung des Veterinäramtes des Kantons Zürich sind, absolviert werden. Hundehalterinnen und –halter sind verpflichtet nachzuweisen, dass sie eine anerkannte praktische Hundeausbildung abgeschlossen haben (§ 7 Hundegesetz). Die Kursbestätigung ist innert 30 Tagen bei der Gemeindeverwaltung Dachsen einzureichen.

Obligatorische Haftpflichtversicherung
Wer einen Hund hält, muss für diesen über eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 1 Mio. Franken verfügen. Ein Nachweis der gültigen Haftpflichtversicherung muss für alle Hunde, unabhängig von Grösse und Rasse, vorgewiesen werden können (§ 6 Hundegesetz).



Datum der Neuigkeit 10. Feb. 2022